Sozialpsychatrie

Die Sozialpsychiatrie ist eine Arbeitsweise innerhalb der Psychiatrie und Kinder- und Jugendpsychiatrie, welche die sozialen Bezüge, die familiären und gesellschaftlichen Bedingungen der Patienten genauso berücksichtigt wie die medizinischen, entwicklungspsychologischen und lerngeschichtlichen Aspekte. Dies bedeutet, dass in unserer Praxis mehrere Berufsgruppen im Team zusammenarbeiten. Außerdem bemühen wir uns um eine Kooperation mit anderen in die Behandlung Ihres Kindes involvierten Einrichtungen (unter anderem Ergotherapie, Logopädie, Kindergärten, Schulen, Hausaufgabenbetreuung). Dieser Ansatz gewährleistet eine fundierte Diagnose und oft auch ein vielfältiges Therapieangebot.